• Baustellen in Potsdam: Umbau des Leipziger Dreiecks beginnt

Baustellen in Potsdam : Umbau des Leipziger Dreiecks beginnt

In den kommenden Tagen gibt es Bauarbeiten auf mehreren Hauptstraßen in Potsdam. Außerdem startet demnächst der Umbau des Leipziger Dreiecks.

Ende April beginnen die Arbeiten am Leipziger Dreieck. 2020 startet dann das Kernstück der Bauarbeiten.
Ende April beginnen die Arbeiten am Leipziger Dreieck. 2020 startet dann das Kernstück der Bauarbeiten.Foto: L. Hannemann

Potsdam - Auf Autofahrer in Potsdam kommen harte Zeiten zu: Ab Montag, dem 29. April, beginnt der Umbau des Leipziger Dreiecks. Der erste, auf zwei Jahre angelegte Bauabschnitt beinhaltet den Umbau der Friedrich-Engels-Straße für die neue Wendeschleife der Straßenbahn, wie die Stadtverwaltung am Donnerstag mitteilte. Als erste bauliche Maßnahme werde in der Friedrich-Engels-Straße die stadteinwärts führende Busspur vom Busbahnhof bis zur Schlaatzstraße verlängert, damit die Busse dort künftig am Stau vorbeifahren können. Als Bauzeit dafür sind etwa sechs Wochen geplant.

Im Jahr 2020 starte dann das Kernstück des Projektes – die Verlegung der Gleistrasse. Während der Bauzeit werde die Verkehrsführung mehrfach geändert. In der Regel soll pro Richtung eine Fahrspur zur Verfügung stehen.

Fahrbahndecke in der Straße Am Kanal erneuert

Schon in der nächsten Woche wird es in der Straße Am Kanal eng. Ab Dienstag wird dort die Fahrbahndecke erneuert. Zunächst wird deshalb die Fahrbahn Richtung Innenstadt gesperrt und der Verkehr weiträumig umgeleitet. Von der Humboldtbrücke kann nicht links in die Berliner Straße abgebogen werden. In dieser Zeit wird auch an der Kreuzung von Gutenbergstraße und Berliner Straße gebaut.

Ab dem 30. April wird dann die Fahrbahn der Straße Am Kanal in der Gegenrichtung gesperrt, um die Fahrbahndecke zu erneuern. Jeweils samstags sind auch die Straßenbahnlinien 93, 94 und 99 betroffen. Zwischen S-Bahnhof Griebnitzsee/Süd, Fontanestraße und Platz der Einheit sowie zwischen Glienicker Brücke und Platz der Einheit wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Bauarbeiten zwischen Potsdam und Geltow

Ebenfalls ab Dienstag, dem 23. April, wird die Fahrbahndecke auf der Bundesstraße 1 zwischen dem Potsdamer Ortsausgang und Geltow erneuert. Gebaut wird jeweils zwischen 18 und 6 Uhr. In dieser Zeit wird die Straße halbseitig gesperrt und der Verkehr über Richtung Geltow wird über die Forststraße und den Werderschen Damm umgeleitet. Tagsüber wird der Verkehr in beiden Richtungen mit reduzierter Geschwindigkeit durch die Baustelle geführt.