• Baumaßnahmen in der Innenstadt: Neues Pflaster auf Bassinplatz fertiggestellt

Baumaßnahmen in der Innenstadt : Neues Pflaster auf Bassinplatz fertiggestellt

Ein Wegstück von 200 Metern Länge wurde auf dem Platz in der Potsdamer Innenstadt erneuert. Zusätzlich wurden Bänke aufgestellt.

Der Bassinplatz ist Potsdam größter Platz. An der Westseite steht die katholische Kirche St. Peter und Paul.
Der Bassinplatz ist Potsdam größter Platz. An der Westseite steht die katholische Kirche St. Peter und Paul.Foto: Andreas Klaer

Potsdam- Seit Juni dauerten die Pflasterarbeiten auf den Wegen im östlichen Teil des Bassinplatzes, nun sind sie abgeschlossen. Wie die Pro Potsdam mitteilte, wurde ein Wegstück von 200 Metern Länge und damit rund 1000 Quadratmeter Fläche innerhalb der vergangenen sechs Monate erneuert. 

Verlegt wurde dabei sogenanntes Bernburger Mosaikpflaster. Es handelt sich bei dem Weg um eine wichtige Verbindung für Fußgänger und Radfahrer zwischen Holländischem Viertel sowie Bergmann-Klinikum und Berliner Vorstadt

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]  

Neben dem Pflaster wurden in dem östlichen Bereich des Platzes zudem zehn Bänke zusätzlich aufgestellt und drei Kaiserlinden gepflanzt. Auch wurde die Ampelanlage in der Hebbelstraße um ein Blindenleitsystem ergänzt. Laut Mitteilung kostete die Erneuerung insgesamt 450 000 Euro.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.