• Bauen, Wohnen, Verkehr: Mehr Daten für Potsdamer

Bauen, Wohnen, Verkehr : Mehr Daten für Potsdamer

Die Potsdamer wünschen sich, dass Daten aus den Bereichen Bauen, Wohnen und Denkmalschutz, Bevölkerung sowie Verkehr künftig im Internet einfacher zu erhalten sind. Diese Zwischenbilanz zieht die Stadtverwaltung aus einer Umfrage, bei der sich die Potsdamer auf der Homepage der Stadt beteiligen können.

Hintergrund der Aktion: Potsdam erstellt nach einem Beschluss der Stadtverordneten aktuell ein Konzept, um Verwaltungsdaten öffentlich, frei verfügbar und einfacher nutzbar zu machen. Der erste Schritt ist, im Rahmen einer Umfrage geeignete Datenbestände zu identifizieren, welche die Potsdamer gezielt nutzen können. Man habe so bereits „wertvolle Hinweise und Informationen für den Ausbau des Datenangebots erhalten“, sagte der zuständige Finanzdezernent Burkhard Exner (SPD). Noch bis Sonntag besteht die Möglichkeit, sich unter www.potsdam.de/opendata zu beteiligen.

Open Data sei ein Thema, mit dem sich aktuell viele Kommunen beschäftigen, so die Stadtverwaltung. In rund einem Drittel der Kommunen sei ein Open Data-Portal vorhanden oder in Umsetzung. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.