• Bauarbeiten in Potsdam: Gehweg an Glienicker Brücke erneuert

Bauarbeiten in Potsdam : Gehweg an Glienicker Brücke erneuert

Knapp 1100 Quadratmeter Bernbruger Mosaikpflaster wurden verlegt. Auch die Radspur stadteinwärts hat eine neue Asphaltschicht erhalten.

Der Gehweg an den Kolonnaden der Glienicker Brücke wurde erneuert.
Der Gehweg an den Kolonnaden der Glienicker Brücke wurde erneuert.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam – Rechtzeitig zum Tag der Deutschen Einheit wurden am Mittwoch die Bauarbeiten am Gehweg an den Kolonnaden der Glienicker Brücke abgeschlossen. Der unebene und teils aus gebrochenen Betonplatten bestehende Untergrund sei auf einer Fläche von etwa 1100 Quadratmetern mit Bernburger Mosaikpflaster erneuert worden. Das teilte die Stadt mit.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Außerdem sei die rissige und ebenfalls unebene Radspur auf der Fahrbahn stadteinwärts mit einer neuen Asphaltschicht versehen worden. Im Zuge der Bauarbeiten habe man auch eine Bordstein-Abtrennung aus Granit angelegt und ein neues Ortseingangsschild aufgebaut, da das alte „verbogen und unansehnlich“ war. Die Bauarbeiten dauerten knapp drei Monate. Die Kosten beliefen sich auf 300.000 Euro.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.