• Bauarbeiten an Nuthestraßenbrücke: Friedrich-List-Straße bis Sonntag gesperrt

Bauarbeiten an Nuthestraßenbrücke : Friedrich-List-Straße bis Sonntag gesperrt

Am Wochenende müssen sich Autofahrer auf Stau einstellen: Drei Tage lang wird die Friedrich-List-Straße voll gesperrt. Grund sind die Arbeiten an der Brücke der Nuthestraße.

Seit Monaten sorgt die Baustelle an der Nuthestraßenbrücke für Beeinträchtigungen.
Seit Monaten sorgt die Baustelle an der Nuthestraßenbrücke für Beeinträchtigungen.Foto: Ottmar Winter PNN

Potsdam - Autofahrer müssen sich am Wochenende auf ein paar Hindernisse einstellen. Grund sind die Bauarbeiten an den Schnellstraßenbrücken zwischen Zentrum Ost und Babelsberg. Ab Freitagabend, ab 22 Uhr, bis zum 27. Juli um 6 Uhr wird deshalb Friedrich-List-Straße voll gesperrt, wie der Landesstraßenbetrieb mitteilte. 

Grund dafür sind Schalungsarbeiten an der Brücke. In die Schalungen wird der Beton der neuen Brücke gegossen. Laut Landesbetrieb wird dafür durchgehend in Tag- und Nachtarbeit gearbeitet. Die Lärmbelastung soll deutlich geringer als bei den Abbrucharbeiten zu Jahresanfang sein. Aus Sicherheitsgründen können auch Fußgänger und Radfahrer die Baustelle nicht passieren und werden über die Edinsonallee geleitet. 

[Peer Straube hat im PNN-Newsletter übrigens mal die Werkzeuge aufgelistet, die auf der Baustelle zum Einsatz kommen. Demnach könnte das wirklich funktionieren, mit der "deutlich geringeren" Lautstärke]

Bauarbeiten seit Jahresbeginn

Die Arbeiten an Potsdams wichtigster Straßenbrücke laufen seit Jahresbeginn. Bis Oktober 2022 sollen die maroden Brücken wie berichtet bei laufendem Verkehr abgerissen und erneuert werden. Das Bauwerk besteht aus zwei getrennten Teilen, die nacheinander ersetzt werden. Sie überspannen die Friedrich-List-Straße, die Johannsenstraße, die Bahngleise sowie die Friedrich-Engels-Straße. Durchschnittlich überqueren pro Tag mehr als 60.000 Fahrzeuge die Brücke.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.