• Bäderlandschaft Potsdam : Kassenwechsel bei laufendem Betrieb

Bäderlandschaft Potsdam : Kassenwechsel bei laufendem Betrieb

Die Bäderlandschaft Potsdam wechselt auf ein neues Kassensystem. Ab dem 17. Februar kann es zu Einschränkungen kommen. Tipp für Badegäste: Bargeld nicht vergessen und etwas mehr Zeit einplanen.

Aufgrund der Insolvenz des Altanbieters wechselt die Bäderlandschaft Potsdam in der Zeit vom 17. bis 25. Februar 2020 auf ein neues Kassensystem.
Aufgrund der Insolvenz des Altanbieters wechselt die Bäderlandschaft Potsdam in der Zeit vom 17. bis 25. Februar 2020 auf ein...Foto: Varvara Smirnova

Potsdam - Im Kiezbad Am Stern und im Freizeitbad blu am Brauhausberg wird es in den kommenden Tag zu diversen Umbauten kommen. Wie die Stadtwerke Potsdam mitteilten, sind Umbauten an den Drehkreuzen, Nachzahlautomaten, Info-Terminals und Kassenstationen geplant. Besucher müssen sich vom 17. bis 20. Februar im blu und anschließend bis 25. Februar im Kiezbad Am Stern auf etwaige Einschränkungen einstellen.

In den genannten Zeiträumen wird beispielsweise kein Gutscheinverkauf- oder -einlösung möglich sein. Zudem sei ein Wechsel zwischen den Bädern nur mit Einzeltickets und nicht über Mehrfachkarten möglich. Alle Inhaber von Dauer- oder Mehrfachkarten sollten zudem etwas mehr Zeit für ihren Besuch im jeweiligen Bad einplanen. Alle Medien, wie Dauer- oder Mehrfachkarten werden getauscht, "was zu Wartezeiten an den Kassen führen kann". Vorsorglich sollte zudem Bargeld oder eine EC-Karte zum Zahlen eingesteckt werden, "damit bei ungeplanten Fehlfunktionen Zahlungen gewährleistet werden können".

Nach dem Umbau soll das neue Kassensystem für die Gäste der Bäder "viele neue Services anbieten". Geplant sei, dass die Badegäste zukünftig an den Kassenautomaten auch mit EC-Karte zahlen können. "Des Weiteren werden zukünftig alle Leistungen der Bäder bequem online buchbar sein", heißt es in der Mitteilung der Stadtwerke. Dies sei der richtige Schritt in Richtung Digitalisierung. Zukünftig können Kunden neben dem Online-Kauf und sofortigen Ausdruck von Gutscheinen oder Veranstaltungstickets auch Kurse und Massagen buchen. Über ein Kundenkonto werden Badegäste Schwimmkurse und andere Leistungen verwalten und buchen können.

Man habe sich bewusst für einen Kassenwechsel während des laufenden Schwimmbadbetriebes entschieden, teilte der Badbetreiber mit. Zwar sollen alle Maßnahmen so reibungslos wie möglich umgesetzt werden, für etwaige Einschränkungen bitte man aber für Verständnis.