• Bäckerei plant Klassikreihe in der Backstube

Potsdam : Bäckerei plant Klassikreihe in der Backstube

Es soll ein Probelauf nur für geladene Gäste werden – und wenn alles gutgeht, ist Potsdam bald um eine ungewöhnliche Veranstaltungsreihe reicher: „Klassik in der Backstube“ nennen Iwona und Frank Fahland das Format in ihrer gleichnamigen Bäckerei in der Wetzlarer Straße, das an diesem Wochenende gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Collegium Musicum Potsdam Premiere feiert. „In der fast 70-jährigen Geschichte haben wir noch nie in einer Backstube gespielt“, sagte Orchesterchef Knut Andreas den PNN. Bei dem Konzert sollen die Musiker zwischen Backöfen und Misch- und Rührmaschinen sitzen – zum Konzept gehört auch ein Schaubacken und ein anschließender Kaffeekranz mit ofenfrischem Kuchen und Konditorei-Spezialitäten. Auf dem Programm steht Barockmusik unter anderem von Henry Purcell und Jean-Philippe Rameau, wie Orchesterleiter Knut Andreas den PNN sagte. Aber auch populäre Klassik von Karl Jenkins – der beispielsweise in den 1990er-Jahren mit der Gruppe „Adiemus“ Erfolge feierte – und Michael Nyman – bekannt unter anderem für seine Filmmusik für das Drama „Das Piano“ – wird zu Gehör kommen. Die Bäckerei, die acht Verkaufsfilialen in Potsdam und sechs weitere im Umland und in Berlin betreibt, hat in der Vergangenheit unter anderem bereits die Babelsberger Musik-Veranstaltung „Klassik am Weberplatz“ unterstützt. jaha

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.