• Babelsberg: Millionen für Potsdamer Firma für Logistik-Software

Babelsberg : Millionen für Potsdamer Firma für Logistik-Software

Babelsberg - Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) steckt zusammen mit privaten Investoren und Risikokapitalgebern einen Millionenbetrag in ein Potsdamer Start-up-Unternehmen, das eine Spezialsoftware für Logistiker entwickelt hat. Mit dem von der Synfioo GmbH entwickelten Programm können Transportunternehmen besser prognostizieren, wann die Ware tatsächlich ankommt, wie die ILB am gestrigen Dienstag mitteilte. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der August-Bebel-Straße.

Das Geschäftsmodell betrifft eine Software-Plattform zur gezielten Überwachung von Transportketten in Echtzeit. Daten wie Wetter, Verkehr oder auch Wartezeiten an Grenzübergängen werden dabei berücksichtigt. Sollte es Probleme geben, werden alternative Entscheidungen in Echtzeit vorgeschlagen. Die Gewinnspannen im Logistiksektor sollen durch die Software und eine bessere Ausnutzung von Fahrzeugen um mehr als 20 Prozent gesteigert werden können, wirbt das Unternehmen auf seiner Homepage für sein Produkt.

Das rund zehnköpfige Unternehmen Synfioo war den Angaben nach aus einem Projekt am Hasso-Plattner-Institut der Potsdamer Universität hervorgegangen. Das Geld für die Fonds der ILB stammt zum Teil von der EU, zum Teil sind es eigene Mittel. dpa/HK

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.