Potsdam : AUSgezeichnet

Das Babelsberger Bertha-von-SuttnerGymnasium bekommt den diesjährigen Naturschutzpreis des Landes Brandenburg. Umweltminister Jörg Vogelsänger werde die Auszeichnung am Montag an die Schule übergeben, wie das Ministerium am Mittwoch bekanntgab. Mit dem Umweltpreis zeichnet die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg richtungsweisende Leistungen im Naturschutz und der Landschaftspflege aus. Das Bertha-von- Suttner-Gymnasium wird für das langfristig angelegte Schulprojekt „Der Aradosee – ein spannendes Ökosystem in Potsdam-Babelsberg“ geehrt. Seit 2011 erforschen Schüler der siebten bis zwölften Klasse in Seminarkursen und Arbeitsgemeinschaften das Gewässer zwischen Nuthe und MAZ-Gelände und entwickeln Lösungsvorschläge, um den ökologischen Zustand des Sees und seiner Umgebung zu verbessern. Der Aradosee kippt regelmäßig in den Sommermonaten um. Die Folge ist dann oft ein Fischsterben in dem sauerstoffarmen Gewässer. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.