• Auf dem Wasser um Potsdam herum: Die Weisse Flotte startet in die Saison

Auf dem Wasser um Potsdam herum : Die Weisse Flotte startet in die Saison

Endlich geht es wieder aufs Wasser: Die Weisse Flotte eröffnet die Saison. Ein neuer Treibstoff soll für weniger Feinstaub sorgen.

Die Weisse Flotte startet am 2. März 2019 in die diesjährige Saison.
Die Weisse Flotte startet am 2. März 2019 in die diesjährige Saison.Foto: Andreas Klaer

Potsdam - „Leinen los!“, heißt es am Samstag. Pünktlich zum ersten Märzwochenende sollen die ersten Schiffe der Weissen Flotte ihr Winterquartier verlassen und wieder täglich zu Fahrten auf der Havel ablegen.

Den Auftakt bildet am Samstag die sogenannte Schlösserrundfahrt. Der Rundkurs führt in neunzig Minuten vorbei am Park Babelsberg mit seinem Schloss, dem Flatowturm und dem Hofdamenhaus sowie später unter der geschichtsträchtigen Glienicker Brücke hindurch auf den Jungfernsee. Die erste Fahrt startet um 11 Uhr. Um 13 und 15 Uhr werden zwei weitere Touren angeboten. Los geht’s am Potsdamer Hafen an der Langen Brücke.

Zum Frauentag, am 8. März, bietet die Weisse Flottte außerdem um 10 Uhr eine Brunchfahrt an. Auch einen weiteren Termin sollten sich Freunde der Ausflugsschifffahrt bereits vormerken. Am 14. April findet die mittlerweile 61. Potsdamer Flottenparade statt. In diesem Jahr werden aber nicht nur die acht bekannten Dampfer und zwei Wassertaxis unterwegs sein, sondern auch die neue MS Schwielowsee – ein Hybridschiff. Als nach eigenen Angaben erster Schifffahrtsbetrieb in Deutschland setzt die Weisse Flotte damit wie berichtet erstmalig ein Fahrgastschiff mit Elektro-Antrieb ein.

Damit auch der Rest der Flotte künftig etwas umweltschonender unterwegs ist, nutzt das Potsdamer Unternehmen künftig ferner einen neuen Treibstoff. Ab sofort werden die Potsdamer Schiffe demnach mit Shell GTL Fuel betankt, heißt es in einer Mitteilung. Der innovative synthetische Dieselkraftstoff, der aus Erdgas gewonnen wird, verbrenne sauberer und helfe, lokale Emissionen und Feinstaub zu reduzieren. Auch private Bootsführer könnten den Treibstoff an der Wassertankstelle der Weissen Flotte nahe der Humboldtbrücke tanken, teilt das Unternehmen mit.