ATLAS : Gelungen

Potsdam ist überladen mit Historie, stellte einst der Potsdamer Politologe Heinz Kleger fest: Potsdamer Abkommen, Frontstadt während der deutsch-deutschen Teilung – und bereits davor prägender Ort für die deutsche Geschichte. Seit Mittwochabend ist Potsdam nun auch Heimat für das Festival des historischen Films. Und man fragt sich – warum ist eigentlich noch niemand zuvor in Potsdam auf diese Idee gekommen? Denn „Moving History“, ein Festival, bei dem es um Geschichte in Filmen geht, ist wie geschaffen für Potsdam. Wegen der historischen Bedeutung und auch aufgrund der filmischen Vergangenheit mit Babelsberg als Wiege des deutschen Films. Mit dem thematischen Schwerpunkt ist „Moving History“ einzigartig in Deutschland – lediglich in Frankreich gibt es ein ähnliches Festival. Ein gelungenes Alleinstellungsmerkmal wurde mit der Veranstaltung geschaffen. Auch wenn Potsdam schon jetzt nicht arm ist an Festen und Veranstaltungen, gehört dieses Festival zu den besten Ideen für die Stadt.