• Angestellte mit falschen Papieren kontrolliert: Sechs illegale Arbeiter in Potsdamer Hotel erwischt

Angestellte mit falschen Papieren kontrolliert : Sechs illegale Arbeiter in Potsdamer Hotel erwischt

Die Arbeitnehmer konnten den Zollbeamten zwar Ausweisdokumente vorlegen - aber nicht ihre eigenen. Gegen zwei der illegal Beschäftigten lagen Haftbefehle vor.

Um welches Hotel es sich handelte, wurde nicht mitgeteilt.
Um welches Hotel es sich handelte, wurde nicht mitgeteilt.Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Beamte des Hauptzollamtes Potsdam haben bei der Kontrolle eines Potsdamer Hotels sechs illegal Beschäftigte erwischt. Wie die Behörde mitteilte, flüchtete bei Beginn der Kontrolle, die am vergangenen Mittwoch stattfand, einer der Arbeitnehmer in ein Hotelzimmer und schloss sich ein. Die Hotelleitung öffnete die Tür mit einem Generalschlüssel. Bei der Überprüfung des Mannes konnte dieser zwar einen gültigen Ausweis vorlegen – aber nicht seinen eigenen. Das teilte der Zoll mit. 

Insgesamt hätten fünf der bei Reinigungsarbeiten angetroffenen Arbeitnehmer Ausweisdokumente vorgelegt, die von fremden Personen stammten. Ein weiterer Arbeitnehmer konnte keine gültige Arbeitserlaubnis vorweisen. Bei der weiteren Prüfung mit der Polizei stellte sich heraus, dass gegen zwei der Arbeitskräfte Haftbefehle vorlagen und gegen zwei weitere bereits Ermittlungen geführt wurden. Die Zollbeamten leiteten weitere Strafverfahren wegen des Missbrauchs von Ausweispapieren und des illegalen Aufenthalts ein. Wegen der zu vollstreckenden Haftbefehle kontaktierte der Zoll die Polizeiinspektion Potsdam. Angaben dazu, um welches Hotel es sich handelte, machte die Behörde nicht.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

Bei den Überprüfungen der Finanzkontrolle werden den Angaben zufolge sowohl die Einhaltung des Mindestlohnes als auch andere Bereiche aus dem Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz kontrolliert. Dazu gehören zum Beispiel sozialversicherungs- und arbeitsgenehmigungsrechtliche Aspekte sowie illegales Arbeiten ohne Arbeitserlaubnis. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.