• 8. bis 10. März 2019: Die Wochenendtipps für Potsdam

8. bis 10. März 2019 : Die Wochenendtipps für Potsdam

Hormonanalyse und goldene Eier: Sieben Tipps fürs Wochenende in Potsdam.

Moderne Frau. Die Schriftstellerin Carson McCullers 1940.
Moderne Frau. Die Schriftstellerin Carson McCullers 1940.Foto: Louise Dahl-Wolfe, Urania Potsda

Wollen nur spielen.

Beim Westflügel-Festival Freitag und Samstag im T-Werk in der Schiffbauergasse kann man die Theaterkunst des Figurenspiels in all ihren überraschenden und verrückten Facetten erleben, mit Puppen, Objekten und Figuren, Schauspielern und Live-Musik. Täglich ab 19 Uhr gibt es mehrere Vorstellungen, auf großer Bühne oder im Miniformat für einen Zuschauer. Der Spielplan ist zu finten unter www.t-werk.de.


Musik im März. Die PoWoKu, die Potsdamer Wohnzimmerkultur, geht in die Frühlingssaison. Heute treten Paul Weber und Band auf. Der Spielort ist geheim und muss per Mail an [email protected] erfragt werden. Los geht's um 19 Uhr. Statt Eintritt geht ein Hut rum.


Hormone für alle. Am heutigen Frauentag teilt Potsdams berühmt-berüchtigte Kabarettistin Tatjana Meissner ihre Erkenntnisse zum Thema Hormone mit dem Publikum, um 19.30 Uhr im Waschhaus in der Schiffbauergasse. „Die pure Hormonie“ kostet 24 Euro, und Humor ist, wenn man trotzdem lacht – nur Mut. Info und Karten auf www.waschhaus.de.


Unbedingt schreiben. Die amerikanische Schriftstellerin Carson McCullers (1917 bis 1967) schuf ein schmales, aber grandioses literarisches Werk. Daraus liest die Berliner Schauspielerin Maria Hartmann vor und erzählt aus dem Leben der Autorin, die trotz der Krankheiten, die sie sehr beeinträchtigten, mit viel Energie ihren Lebensweg suchte und verfolgte. Am Sonntag um 15 Uhr in Schloss Marquardt, der Eintritt zu der Urania-Veranstaltung kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Anmeldung unter Tel.: (0331) 29 17 41.


Mit Hand und Scheibe. Samstag und Sonntag nehmen viele Töpfereien und Keramikateliers am Tag der offenen Tür teil. Besucher können zuschauen, mitmachen, selber mal einen Klumpen Ton auf die Töpferscheibe packen oder ein fertiges Stück bemalen, und natürlich auch Mitbringsel kaufen. Offene Werkstätten, Zeiten und Programm findet man auf www.tag-der-offenen-toepferei.de.


Spaß mit Ei. Mit einem Hauch Gold sieht alles gleich viel schöner aus, auch ein simples Hühnerei. Am Sonntag ab 14 Uhr können Familien und Kinder in der Museumswerkstatt am Neuen Palais Ostereier mit echtem Blattgold beschichten. Anregung gibt es vorher bei einer kurzen kindgerechten Schlossführung. Anmeldung über www.spsg.de.


Die Trödelsaison ist eröffnet. Am Sonntag findet am Wasserspielplatz im Volkspark ein Kinderflohmarkt statt. Von 10 bis 17 Uhr werden Textilien, Spielzeuge, ob Rollschuhe, Bücher oder Barbies angeboten. Händler zahlen 20 Euro für einen Stand, Besucher nur Parkeintritt.