Potsdam : 20 Jahre mit den PNN

60 Jahre PNN – Herzlichen Glückwunsch! Meine persönlicheZeit mit der PNN – auch schon 20 Jahre. Jahre, die geprägt sind von intensiver Kommunikation, von Befragen und Hinterfragen, von kritischer Begleitung und vertrauensvoller Partnerschaft. Spürbar war immer die Unabhängigkeit des Blattes bei einer gleichzeitig großen Nähe, Leidenschaft und Beharrlichkeit. Eine Zeitung für die Landeshauptstadt Potsdam in der Metropolenregion Berlin fordert Profilierung, Schärfe und emotionale Verbundenheit. Es entwickelten sich über diesen Zeitraum persönliche, immer professionelle Beziehungen zu den Redakteuren der Kultur im Besonderen aber auch zu den anderen Ressorts. Sie geben den Lesern und Leserinnen besondere Sichtweisen auf den zeitgenössischen Tanz oder verfolgen kulturpolitische Themen, unter anderem die Entwicklung der Schiffbauergasse und tragen somit zu einem breiten Diskurs in Potsdam bei. Ein Diskurs, der wesentlich ist – hier wie bei allen anderen Themen, für eine gesellschaftliche Offenheit, Toleranz und Entwicklung. Unabhängiger Journalismus, wie ich ihn verstehe, ist ein grundlegendes Element demokratischer Verfasstheit und damit für eine freie Gesellschaft unverzichtbar, besonders auch im Lokalen. Hier ist alles dichter dran, persönlicher, unmittelbarer, Konsequenzen sind deutlicher zu spüren, der gegenseitige Respekt eine unabdingbare Voraussetzung. Tausend Dank an die PNN und ihre Mitarbeiter und besonderen Dank an Heidi Jäger, Dirk Becker, Klaus Büstrin, Ralf Schleif, Astrid Priebs-Tröger, Lena Schneider, Babette Kaiserkern, Hanne Landbeck und viele andere.

Ich freue mich auf die nächsten 20 und hoffentlich 60 Jahre,

Sabine Chwalisz

fabrik Potsdam

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.