Potsdam : 150 000 Besucher in Lummerland

Seit Mitte April können Fans von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer das Originalfilmset für den neuen Spielfilm im Filmpark Babelsberg besichtigen. In den ersten vier Monaten kamen bereits 150 000 Besucher in das 1200 Quadratmeter große Lummerland-Set. Das meldete der Filmpark in einer Pressemitteilung. Im Rahmen der sogenannten Backlot-Tour werden Gäste durch die Kulissen verschiedener Drehs geführt, unter anderem zum Set der RTL-Serie GZSZ und zum Militärcamp aus dem Hollywoodfilm „Monuments Men“ mit und von George Clooney. In der Lummerland-Kulisse können Besucher sich den Laden von Frau Waas, das Haus von Herrn Ärmel, Emma die Lokomotive mit dem Bahnhof und vieles andere von der Insel mit zwei Bergen anschauen.

In einem mehrwöchigen Dreh war der Film vergangenen Herbst unter der Regie von Dennis Gansel in Babelsberg entstanden. Der Regisseur wurde bisher unter anderem durch „Mädchen, Mädchen“ und „Die Welle“ bekannt. Solomon Gordon spielt nun in der ersten Realverfilmung von Jim Knopf den jungen Lokomotivführer, Henning Baum stellt Lukas dar. Im März 2018 startet der Film nach dem Buch von Michael Ende in den Kinos.sca

Mehr Informationen unter:

www.filmpark-babelsberg.de

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!