• 136 Fälle: Etwas mehr Zwangsräumungen in Potsdam

136 Fälle : Etwas mehr Zwangsräumungen in Potsdam

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Zwangsräumungen in Potsdam leicht gestiegen. 2013 war die Zahl allerdings noch höher.

2013 gab es noch 190 Zwangsräumungen in Potsdam.
2013 gab es noch 190 Zwangsräumungen in Potsdam.Foto: Doris Spiekermann-Klaas/ TSP (Symbolbild)

Potsdam - Die Zahl der Zwangsräumungen ist im vergangenen Jahr leicht gestiegen – auf 136 Fälle. Das teilte das Sozialdezernat jetzt auf Anfrage der Fraktion Die Andere mit. 2017 gab es demnach 131 Zwangsräumungen. Allerdings hatte es zum Beispiel noch 2013 fast 190 Fälle gegeben.

Die Stadt teilte mit, solche Räumungstermine würden im Regelfall durch Mitarbeiter der Stadtverwaltung begleitet, bei Familien mit Kindern kommen Sozialarbeiter zum Einsatz. Es gebe aber auch Ausnahmefälle – etwa wenn am Tag vor der Räumung bereits eine Übergabe der Schlüssel durch den Mieter erfolgte. 

Autor