• 100 Haushalte betroffen: Wasserrohrbruch in Babelsberg

100 Haushalte betroffen : Wasserrohrbruch in Babelsberg

In der Stahnsdorfer Straße hat es einen Rohrbruch gegeben. Eine Notwasserversorgung ist eingerichtet. Bis heute Nachmittag sollen die Arbeiten dauern.

Foto: Ottmar Winter

Potsdam - In Babelsberg hat es in der vergangenen Nacht einen Rohrbruch gegeben. 100 Haushalte und rund 400 Personen seien aktuell betroffen, so Stefan Klotz, Pressesprecher der Potsdamer Stadtwerke. Sie würden im Moment mit Notwasser versorgt werden - bis die Trinkwasserversorgung wiederhergestellt ist. Die genaue Stelle des Rohrbruchs befindet sich in der Stahnsdorfer Straße, Höhe Rotdornweg, auf vier Metern Länge. Da sich der Bruch auf der Fahrbahn befindet, wird die Buslinie 616 zwischen Babelsberg und Griebnitzsee umgeleitet. Auch PKW werden umgeleitet. Genauere Informationen folgen.

Klotz geht davon aus, dass die normale Trinkwasserversorgung bis heute Nachmittag um zirka 14 oder spätestens 15 Uhr wieder funktioniert. Die Wiederherstellung der Fahrbahn könnte jedoch mehr Zeit in Anspruch nehmen. Acht Meter müssten erneuert werden, dies könne bis zum 8. April dauern, so Klotz.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.