Zwischen Nuthetal und Potsdam : Einschränkungen auf A10

Ab Montag auch tagsüber nur eine Fahrspur zwischen den Dreiecken Potsdam und Nuthetal

Michendorf - Wegen Markierungsarbeiten auf der Baustelle auf der Autobahn 10 steht ab Montag zwischen den Dreiecken Potsdam und Nuthetal auch tagsüber teilweise nur eine von drei Fahrspuren pro Richtung zur Verfügung. In den vergangenen Tagen beschränkten sich die Arbeiten auf die Nachtstunden.

Am Montag sind die Arbeiten in Richtung Dreieck Nuthetal von 12 bis 15 Uhr sowie von 20 bis 5 Uhr geplant. Am Dienstag wird zwischen 9 und 12 Uhr sowie ebenfalls in den Nachtstunden die gleiche Richtungsfahrbahn markiert. Von 12 bis 15 Uhr wird in Gegenrichtung markiert. Am Mittwoch wird zu den gleichen Zeiten am Vormittag in Richtung Nuthetal und nachmittags in Gegenrichtung gesperrt, am Donnerstag zuerst in Richtung Potsdam und nachmittags in Richtung Nuthetal.

Die Arbeiten finden in den Winterferien statt, um möglichst wenige Pendler aufzuhalten. Trotzdem ist an allen Tagen mit extrem hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen. Aus Richtung A2 und A9 nach Berlin wird empfohlen, den Berliner Ring in nördliche Richtung zu benutzen und von der Abfahrt Spandau in die Hauptstadt zu fahren. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.