Potsdam-Mittelmark : Wolfgang Köhn aus Linkspartei ausgetreten

Teltow - Der Teltower Stadtverordnete Wolfgang Köhn ist aus der Linkspartei ausgetreten. Auslöser für diesen Schritt sei sein Ausschluss von der jüngsten Fraktionssitzung der Linken / Grünen, sagte er am Mittwoch gegenüber den PNN. Zwar gehöre er dieser Fraktion nicht mehr an, doch die Sitzungen seien grundsätzlich öffentlich und er habe sich als normaler Bürger über den Ausbau der Teltowkanalaue informieren wollen, erklärte er. Wie berichtet hatten im vergangenen November die anderen Linken-Stadtverordneten die gemeinsame Fraktion mit den Grünen unter Vorsitz von Köhn verlassen. Köhn und der Grünen-Stadtverordnete Eberhard Adenstedt blieben allein zurück. Sie bildeten seitdem eine eigene Fraktion unter der nahezu identischen Bezeichnung Linke / Bündnisgrüne. Der nun parteilose Köhn erwägt jetzt zu den Grünen zu wechseln. alm

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.