Werder (Havel) : Explosion in Musterhaus in Werder

Nach ersten Erkenntnissen nahm das Unglück seinen Lauf, als ein Mitarbeiter einer Hausbaufirma einen Bioethanol-Ofen befüllen wollte.

Werder (Havel) - Zwei Mitarbeiter einer Hausbaufirma sind am frühen Montagnachmittag bei einer Explosion in einem Musterhaus in der Straße An den Hainbuchen in Werder (Havel) leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen hatte einer der Männer gegen 14.15 Uhr einen Bioethanol-Ofen befüllen wollen. Dabei war ein Kanister mit Brennstoff explodiert. Es kam kurzzeitig zum Brand, bei dem einer der Angestellten Brandwunden an den Händen erlitt. Sein Kollege musste mit etwas schwereren Brandverletzungen in ein Potsdamer Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht jedoch nicht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, die noch weiter andauern. Nach vorläufigem Ermittlungsstand geht sie von fahrlässigem Handeln aus. Auch das Amt für Arbeitsschutz wurde informiert. 

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

Autor