Unfall in Potsdam-Mittelmark : 77-Jähriger gibt versehentlich Gas

Der Autofahrer kam in Petzow mit seinem Wagen von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Der Mann wurde schwer verletzt.

Inga Jahn
Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag.
Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Werder (Havel) - Ein 77 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall im Landkreis Potsdam-Mittelmark am Dienstagnachmittag schwer verletzt worden. Auf der Kreisstraße zwischen Ferch und dem Werderaner Ortsteil Petzow sei der Fuß des Mannes zwischen Gas und Bremse geraten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Dadurch habe sein Auto erheblich Geschwindigkeit aufgenommen und ein voranfahrendes Auto gestreift. In Folge dessen sei der 77-Jährige nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Der schwer verletzte Fahrer wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. (dpa)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.