Potsdam-Mittelmark : Turbo-Internet in Stücken und Wildenbruch Telekom erhöht Übertragungstempo

Michendorf - Internet-Nutzer in Stücken und Wildenbruch sollen künftig noch schneller im Internet surfen können. Die Telekom hat jetzt nach eigenen Angaben in einzelnen Straßenzügen die Übertragungsgeschwindigkeiten von bislang 16 auf nun 50 Megabit pro Sekunde erhöht. Damit, so Telekomsprecher Georg von Wagner, könnten die Kunden künftig nicht mehr nur surfen und Musik oder Videos aus dem Netz herunterladen, sondern auch das Telekomfernsehen „Entertain“ nutzen. Bedingung für das Turbo-Internet VDSL sei allerdings, dass man sich bei der Telekom dafür anmeldet.

Im vergangenen Jahr hatte der Konzern die drei Michendorfer Ortsteile Stücken, Fresdorf und Wildenbruch per Glasfaserkabel erschlossen und damit für viele Michendorfer den Sprung ins Breitbandzeitalter ermöglicht. Den Ausbau hat sich die Telekom auch aus öffentlicher Hand bezuschussen lassen: Insgesamt 118 000 Euro waren aus Landesmitteln geflossen, 12 000 Euro davon hatte die Gemeinde getragen. Dafür sind 20 Kilometer neuer Leitungen und neun Schaltkästen aufgestellt worden. In Stücken hatten zuvor der Landkreis und die Firma Complus DSL per Funk in die Häuser gebracht. Damit waren Geschwindigkeiten von 3 MBit/S möglich. lä