Teltow : Toter mit sechs Ausweisen in Teltower Hotel

In einem Teltower Hotel wurde am Wochenende ein Toter aufgefunden. Er hatte sechs gefälschte Ausweise bei sich. Nun wird zur echten Identität des Verstorbenen ermittelt - und auch die Todesursache soll geklärt werden.

Foto: dpa

Teltow - Verstörende Entdeckung in Teltow an diesem Wochenende: In einem Hotel in der Rübchenstadt wurde ein Toter mit sechs verschiedenen Ausweisen aufgefunden. Mitarbeiter des Hotels „Hoteltow“ entdeckten den Leblosen am Samstagmittag in einem der Hotelzimmer. Der sofort alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die ebenfalls herbeigerufene Polizei fand in der Nähe des Toten Personaldokumente aus mindestens sechs verschiedenen Ländern – alle Ausweise seien dabei auf dieselbe Identität ausgestellt worden und auf den Toten anwendbar gewesen, heißt es weiter. Allerdings seien alle Ausweise offensichtlich Fälschungen, erklärte die Polizei gegenüber den PNN.

Nun stehen Ermittlungen zur echten Identität des Verstorbenen durch die Kriminalpolizei an, außerdem soll die Todesursache ermittelt werden. Anzeichen auf eine Fremdeinwirkung beim Tod des Mannes gibt es nach Polizeiangaben bislang nicht.