Suche nach Lena-Sophie P. : 14-Jährige aus Beelitz vermisst

Seit 19. Juli ist die 14-jährige Lena-Sophie P. aus Beelitz verschwunden. Die Polizei bittet nun um Mithilfe: Wer hat die Jugendliche gesehen?

Die vermisste Lena-Sophie P. aus Beelitz
Die vermisste Lena-Sophie P. aus BeelitzFoto: PD West

Beelitz - Die 14-jährige Lena-Sophie P. aus Beelitz wird vermisst. Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag mitteilte, wurde das Mädchen seit mittlerweile elf Tagen nicht mehr gesehen. Lena-Sophie verließ den Angaben zufolge am Sonntag, dem 19. Juli abends ihre Jugendwohngruppe in Beelitz. Sie war zusammen mit einem 17-jährigen Bekannten unterwegs. Während dieser später wieder auftauchte, kehrte Lena-Sophie nicht mehr zurück. Nach Polizeiangaben verschwand die Jugendliche auch in der Vergangenheit schon mehrfach, bislang kam sie jedoch stets nach spätestens drei Tagen wieder in die Wohngruppe zurück. 

Freundeskreis in Teltow-Fläming

Nach Angaben der Polizei hat das Mädchen weder ein Handy noch Geld dabei. Die Polizei hat bislang nach eigenen Angaben alle möglichen bekannte Anlaufpunkte erfolglos nach der Jugendlichen abgesucht. Lena-Sophies Freundes- und Bezugskreis befindet sich demnach in der Region Teltow-Fläming, so dass nicht auszuschließen sei, dass sich das Mädchen in dieser Region aufhalte. Die Ermittler der Kriminalpolizei können jedoch auch nicht ausschließen, dass sich die Vermisste in einer hilflosen Lage befinde und bittet daher nun die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche. 

Wer hat Lena-Sophie seit dem 19. Juli 2020 gesehen, oder weiß wo sie sich derzeit aufhält? Zeugen bittet die Polizei, sich unter Tel.: 03381 56-0 bei der Polizeiinspektion Brandenburg oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Alternativ können Zeugen ihre Hinweise online unter polbb.eu/hinweis melden oder den Notruf der Polizei 110 nutzen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.