Straßenerneuerung in Seddin : Bundesstraße 2 ist nur noch einspurig befahrbar

In Seddin wird die Fahrbahn der B2 erneuert. Besonders zu Hauptverkehrszeiten ist deshalb mit Stau zu rechnen.

Enrico Bellin
In Seddin werden 460 Meter Bundesstraße erneuert. 
In Seddin werden 460 Meter Bundesstraße erneuert. Foto: picture alliance / dpa

Seddin - Auf der Bundesstraße 2 brauchen Autofahrer derzeit mehr Geduld: Wie der Landesbetrieb Straßenwesen erst am Montag mitteilte, wird seit Montag bis zum 19. Juli die Kreuzung zwischen der Bundesstraße, der Hauptstraße und der Bahnhofstraße abschnittsweise halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mittels Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet.
In dem Bereich wird die Straßendecke erneuert. Gleichzeitig finden Arbeiten an Schächten und Wasserabläufen statt. Insgesamt werden 460 Meter Straße saniert. Die Arbeiten werden von der Eiffage Infra-Ost GmbH aus Trebbin (Teltow-Fläming) durchgeführt.

Die Strecke dient als Umleitung bei Stau auf der A10

Autofahrer, die aus Seddin in Richtung B2 wollen, werden während der Bauarbeiten über die Weinbergstraße geleitet. Zu Hauptverkehrszeiten muss laut Landesbetrieb mit Einschränkungen gerechnet werden. Die Bundesstraße wird in diesem Bereich als Umleitungsstrecke benutzt, wenn es wegen der Baustelle auf dem Berliner Ring zu Staus auf den Autobahnen zwischen Beelitz und Michendorf kommt. Besonders bei Unfällen auf der Autobahn kann es also auch auf der B2 eng werden.
Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle in beiden Richtungen passieren. Auch der Busverkehr kann laut Landesbetrieb durchgehend aufrechterhalten werden, allerdings werden an der B2 die Haltestellen leicht verlegt.