Stahnsdorf : Wolfgang Brenneis neuer Fraktionschef

Stahnsdorf - Die CDU/FDP-Fraktion in der Stahnsdorfer Gemeindevertretung hat einen neuen Vorsitzenden. In der vergangenen Woche wählten die Fraktionsmitglieder nahezu erwartungsgemäß den bisherigen Stellvertreter Wolfgang Brenneis (CDU) an die Fraktionsspitze. Ines Schröder-Blohm, die erst im November vergangenen Jahres den Vorsitz des Stahnsdorfer Ortsverbandes der CDU übernommen hatte, rückt als Stellvertreterin nach. Wie Schröder-Blohm bereits als Ortschefin, tritt auch Wolfgang Brenneis als neuer Fraktionsvorsitzender die Nachfolge von Daniel Mühlner an, der zum Jahreswechsel aus privaten Gründen nach Teltow gezogen war und Mandat und Funktionen niedergelegt hatte.

Das neue Führungsduo will auf Kontinuität setzen. „Wir haben seit der vergangenen Kommunalwahl sehr viel für Stahnsdorf und seine Menschen bewegen können. Diesen Weg werden wir sachgerecht am Allgemeinwohl orientiert weiter gehen und den Stahnsdorfern entsprechende Angebote machen“, erklärte Brenneis. „Die Menschen müssen merken, dass wir sie einbeziehen und etwas für sie tun“, betonte er. Als besondere Herausforderung sieht der neue Fraktionschef die langfristige behutsame Entwicklung der Gemeinde. Stahnsdorf unterliege wie jede Umlandgemeinde einem starken Siedlungsdruck. „Wenn wir den charmanten Charakter unserer Gemeinde erhalten wollen, dürfen wir diesen Druck nicht über uns ergehen lassen, sondern müssen den Ort aktiv gestalten“, so Brenneis. sos

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.