Potsdam-Mittelmark : Protest bei Minister-Termin geplant

Michendorf - Die Bürgerinitiative „Fluglärmfreie Havelseen“ plant für kommenden Dienstag ab 17. 30 Uhr eine Kundgebung vor der Wilhelmshorster Oberschule im Heidereuterweg. Anlass sei die Teilnahme von Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger (SPD) an einem Bürgerforum, heißt es in einer Pressemitteilung der Bürgerinitiative. Wie berichtet, soll es dabei ab 18 Uhr um ein anderes Thema gehen. Auf der Tagesordnung steht das befürchtete Pendlerchaos durch die geplante Sanierung der Bahnstrecke Wannsee-Charlottenburg und der Avus (PNN berichteten). Die Bürgerinitiative wolle diesen Anlass aber auch für eine „Mahnwache“ nutzen, um den Minister an seine Verantwortung für geplante Nachtflüge, Drehkreuzfunktion und unabhängigen Parallelbetrieb in Schönefeld zu erinnern, erklärte Initiativensprecher Peter Kreilinger am Donnerstag. Minister Vogelsänger sei politisch hauptverantwortlich dafür, dass den Kommunen der Region massiver Fluglärm drohe. „Seine Aufgabe als Minister wäre es, ebenso laut und deutlich gegen Flugrouten über unseren Köpfen zu kämpfen, wie Wowereit es in Berlin tut“, erklärte Kreilinger. Zudem soll mit der Mahnwache die Forderung bekräftigt werden, Michendorf, Werder, Schwielowsee und Nuthetal in die Fluglärmkommission aufzunehmen. ldg