• Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 14. September: Jetski-Fahrer um das Siebenfache zu schnell

Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 14. September : Jetski-Fahrer um das Siebenfache zu schnell

Um das Siebenfache zu schnell

Werder (Havel) - Die Wasserschutzpolizei der Direktion West hat am Wochenende Schwerpunktkontrollen von Jetskifahrern durchgeführt. Auf der Potsdamer Havel wurde dabei ein 45-Jähriger gestoppt, der mit seinem Wassermotorrad zwischen 50 und 83 Stundenkilometer schnell gefahren war. Auf der Strecke sind zwölf Stundenkilometer erlaubt. Insgesamt seien bei den Kontrollen 77 Sportboote kontrolliert und 22 Verstöße geahndet worden, teilte die Polizei gestern mit. Drei schwerwiegende Tempoverstöße wurden zur Anzeige gebracht.

Zwölf Autoreifen gestohlen

Werder (Havel) - Zwölf Autoreifen sind in der Nacht zum Samstag vom Gelände eines Reifenservice in der Glindower Alpenstraße gestohlen worden. Der Händler bemerkte den Verlust am Samstagmorgen. Die Einbrecher hatten ein Zaunfeld aufgeschnitten.

Wohnungseinbruch in Teltow

Teltow - Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Samstag über ein Kellerfenster in eine Einliegerwohnung eines Hauses in Teltow eingebrochen. Eine Handtasche wurde entleert und das Bargeld entnommen.

Hauseinbruch in Kleinmachnow

Kleinmachnow - Die Abwesenheit eines Bewohners haben Einbrecher am Samstagnachmittag in Kleinmachnow ausgenutzt. Sie drangen über die Terrassentür in das Einfamilienhaus ein und durchwühlten es. Nach ersten Angaben wurden technische Geräte gestohlen. (PNN)

 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.