• Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 14. August: Junge bei Unfall leicht verletzt

Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 14. August : Junge bei Unfall leicht verletzt

Foto: dpa

Junge bei Unfall leicht verletzt

Stahnsdorf - In der Anni-Krauss-Straße in Stahnsdorf ist am Mittwochabend ein elfjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Der Junge wechselte mit seinem Fahrrad zwischen zwei parkenden Fahrzeugen die Straßenseite und wurde dabei von einem Autofahrer, der ihn nicht rechtzeitig wahrnahm, erfasst. Das Kind stürzte zu Boden. Seine kleinen Verletzungen wurden am Unfallort von Rettungskräften versorgt. Der 44-jährige Autofahrer aus Teltow-Fläming blieb unverletzt, es entstand ein Sachschaden von etwa 150 Euro.

Radfahrer übersehen

Teltow - Am Mittwochnachmittag ist ein Radfahrer auf der Landstraße 794 zwischen dem Teltower Ortsteil Ruhlsdorf und dem Abzweig nach Großbeeren bei einem Unfall leicht verletzt worden. Ein Autofahrer nahm dem 74-jährigen Radler kurz hinter der Brücke über die Landstraße 40 die Vorfahrt, woraufhin dieser mit dem Wagen zusammenstieß und stürzte. Rettungskräfte brachten ihn in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Einbruch in Gaststätte

Werder (Havel) - Unbekannte Täter sind in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag in eine Gaststätte im Werderaner Holunderweg eingebrochen. Sie durchsuchten alle Räume, stahlen nach ersten Erkenntnissen aber jedoch nichts.

Betrunkener Motorradfahrer

Beelitz - Ein betrunkener Motorradfahrer ist am späten Mittwochabend auf der Landstraße zwischen Fichtenwalde und Klaistow erwischt worden. Er wollte vor der Polizei flüchten, stürzte jedoch und entfernte sich noch vom Unfallort. Die Polizei erwischte ihn in der Nähe. Der Mann, der weder eine Fahrerlaubnis noch Fahrzeugpapiere dabei hatte, pustete sich auf 1,05 Promille. PNN