• Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 11. September: Fahrkartenautomat in Brück gesprengt - Exhibitionist in Werder gestellt

Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 11. September : Fahrkartenautomat in Brück gesprengt - Exhibitionist in Werder gestellt

Die beiden gesuchten Männer haben sich der Polizei gestellt.
Die beiden gesuchten Männer haben sich der Polizei gestellt.Foto: dpa

Fahrkartenautomat gesprengt

Brück - Wie am Vortag auf dem Bahnhof in Bergholz-Rehbrücke ist in der Nacht zum Donnerstag nun auch auf dem Bahnhof in Brück ein Fahrkartenautomat gesprengt worden. Zeugen gaben an, dass ein dunkles Auto schnell vom Tatort Richtung Linthe wegfuhr. Während der Spurensuche musste der Zugverkehr in beide Richtungen bis 5 Uhr früh unterbrochen werden. Die Polizei fragt, wer am Donnerstagmorgen verdächtige Personen und ein dunkles Auto im Bereich des Bahnhofs gesehen hat. Informationen können an die Telefonnummer (03381) 56 00 oder an jede Polizeidienststelle gerichtet werden.

Exhibitionist gestellt

Werder (Havel) - Die Polizei hat am Mittwochnachmittag einen Mann gestellt, der am Montag in Werder Mädchen mit dem Handy gefilmt und fotografiert und exhibitionistische Handlungen vorgenommen hatte. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 19-jährigen Mann aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark. Ein Zeuge erkannte ihn auf einem Parkplatz und rief sofort die Polizei. Nach der ersten Befragung räumte der 19-Jährige ein, am Montag am Tatort gewesen zu sein. Das Handy des Mannes wurde zur Beweissicherung beschlagnahmt. Die Kripo ermittelt.

Drogen ausgetauscht

Werder (Havel) - Streifenpolizisten haben am Mittwochmorgen zwei junge Männer in der Eisenbahnstraße in Werder beobachtet, die heimlich etwas miteinander austauschten. Bei der Kontrolle der17- und 19-Jährigen stellte sich heraus, dass es sich dabei um kleinere Mengen Cannabis handelte. Gegen sie wird nun wegen des Verstoßes des Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Personen auf der Straße

Teltow - Mehrere betrunkene Personen sind am Dienstag gegen 23 Uhr auf der Mahlower Straße in Teltow gelaufen. Ein Autofahrer musste eine Vollbremsung einleiten, um einen Unfall zu verhindern. Die Polizei begleitete die 18-, 19- und 48-Jährigen in ihre Unterkunft. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.