Polizeibericht Potsdam-Mittelmark : Klaistower Händler prügeln sich

Nach einem heftigen Wortgefecht kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Beide betreiben in Klaistow mobile Verkaufsstände.

Einer der beiden Männer war beim Eintreffen der Polizei bereits verschwunden.
Einer der beiden Männer war beim Eintreffen der Polizei bereits verschwunden.Foto: Sebastian Gabsch

Klaistow - Der Streit zwischen zwei Männern, die in Klaistow mobile Verkaufsstände betreiben, ist am Dienstagabend eskaliert. Wie die Polizei am Mittwoch vermeldete, soll es zwischen den 61 und 53 Jahre alten Männern seit langem Diskrepanzen geben. Nach einem heftigen Wortgefecht kam es am Dienstag dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der 61-Jährige wurde dabei leicht verletzt, musste aber nicht medizinisch betreut werden. Beim Eintreffen der Polizei war der 53-Jährige bereits verschwunden. 

Trunkenheitsfahrt nach Prügelei

Die Polizisten trafen ihn schließlich in seinem Wohnhaus an, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,8 Promille. Wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt wurden Blutproben angeordnet und der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Die beiden beteiligten Männer haben zudem gegenseitig Anzeige wegen Körperverletzung gestellt, die Kriminalpolizei ermittelt.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.