Polizeibericht für Teltow : Massenschlägerei zwischen Jugendgruppen

Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen rund 30 Personen in der Nähe des S-Bahnhofs Teltow ermittelt jetzt der Staatsschutz. Ausländische Jugendliche gaben an, sie seien aus einer Gruppe heraus angegriffen worden.

Foto: Roland Weihrauch/ dpa

Teltow - Eine gewalttätige Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen hat am Freitagabend (29.05.2020) in Teltow für einen großen Einsatz der Polizei gesorgt. Gegen 18.40 Uhr gingen laut Polizei mehrere Notrufe wegen einer Massenschlägerei ein. Insgesamt 20 Polizeikräfte kamen zum Einsatz. Der Staatsschutz ermittelt, es könnte sich demnach um politisch motivierte Kriminalität handeln. Ermittelt wird zunächst wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung.

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.]  

Worum es bei der Auseinandersetzung ging, ist nach Angaben der Polizei bislang nicht klar. Als die Beamten vor Ort waren, fanden sie auf einem Parkplatz unweit des S-Bahnhofs Teltow fünf Geschädigte im Alter zwischen 15 und 17 Jahren vor. Sie sollen  oberflächliche Gesichtsverletzungen aufgewiesen haben. Laut Polizei gaben die Geschädigten an, sich in einer zehnköpfigen Gruppe befunden zu haben, als sie von bis zu 20 anderen Personen angegriffen wurden. Nach ersten Erkenntnissen sollen die Täter auch bewaffnet gewesen sein - mit Pfefferspray und Schlagwerkzeugen, die nicht näher beschrieben werden konnten. Die Geschädigten wurden später am Abend noch als Zeugen vernommen.

Durch unverzüglich eingeleitete Fahndungsmaßnahmen konnten in Tatortnähe drei dringend Tatverdächtige im Alter von 16 und 17 Jahren festgestellt werden. Waffen wurden bei ihnen jedoch keine gefunden. Die Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Ermittlungen an die Erziehungsberechtigten übergeben. "Zum jetzigen Zeitpunkt liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse zum Motiv der Auseinandersetzung vor", teilte die Polizei mit.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.