Polizeibericht für Stahnsdorf : Frau sticht im Rausch auf Partner ein und springt vom Balkon

Frau erlitt schwere Verletzungen durch Sturz. Derzeit ist noch unklar, wie schwer der Lebenspartner verletzt wurde. 

dpa
SYMBOLBILD
SYMBOLBILDFoto: Marcel Kusch/dpa

Stahnsdorf - Eine 60-Jährige hat im Rausch ihren Partner mit einem Küchenmesser niedergestochen und ist anschließend aus dem ersten Stock vom Balkon gesprungen. 

Mit Stichwunde im Oberkörper ins Krankenhaus

Die Frau erlitt bei dem Vorfall am Mittwochnachmittag in Stahnsdorf schwere Verletzungen, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Ihr 58 Jahre alter Lebensgefährte trug eine Stichwunde im Oberkörper davon und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Schwere seiner Verletzungen war zunächst noch unklar.

Frau wollte betrunken mit dem Auto fahren

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte die 60-jährige Verdächtige Medikamente eingenommen und Alkohol getrunken. Ihr Lebensgefährte wollte sie davon abhalten, mit dem Auto loszufahren. Es kam zu einem Gerangel. Die 60-Jährige nahm das Messer und stach zu. Dem Sprecher zufolge spielte sich der Vorfall in dem Wohnhaus der beiden ab. Die Polizei war mit drei Streifenwagen vor Ort. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.