Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Toter bei Brand in Einfamilienhaus

In Groß Marzehns hat ein Einfamilienhaus gebrannt. Zwei Kinder konnten sich aus einem Fenster auf die Straße retten. Für einen Mann kam jede Hilfe zu spät.

Foto: F. Gentsch/dpa

Toter bei Brand in Einfamilienhaus

Groß Marzehns - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Groß Marzehns ist am Mittwochmorgen ein unbekannter Mann ums Leben gekommen. Beim Befeuern eines Kachelofens war es laut Zeugen zu einer Verpuffung gekommen. Das Feuer wütete in mehreren Räumen des Obergeschosses und dem Flur. Zwei Kinder konnten sich aus einem Fenster auf die Straße retten. Für den Mann, den die Einsatzkräfte leblos im Haus auffanden, kam jede Hilfe zu spät. Ob er der Hauseigentümer ist, konnte noch nicht ermittelt werden. Die Kinder mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Notfallseelsorger kümmert sich um sie.


Unfall mit 3,22 Promille
Wollin - Bei einem Unfall auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Wollin und Brandenburg in Richtung Dreieck Werder ist ein 49-jähriger Autofahrer am Dienstagabend von der Fahrbahn abgekommen und hat vier Warnbarken einer Baustelle überfahren. Der Mann blieb unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab 3,22 Promille. Der Fahrer wurde zur Blutprobenentnahme mitgenommen.