Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Samuraischwert im Gepäck

Ein mit einem vermeintlichen Samuraischwert bewaffneter Mann sorgte am Wochenende für Aufregung auf dem Erlebnishof in Klaistow.

Symbolfoto: Kitty Kleist-Heinrich

Beelitz - Wegen eines vermeintlichen bewaffneten Mannes ist die Polizei am Samstagmittag zum Spargel- und Erlebnishof Klaistow ausgerückt. Ein Mitarbeiter hatte die Beamten informiert, dass ein Mann mit einem Samuraischwert auf dem Rücken über das Gelände spaziere. 

Die Polizisten durchsuchten nach ihrer Ankunft den Hof und fanden den Kämpfer im Restaurant mitsamt seiner Familie. Das Samuraischwert entpuppte sich allerdings als Regenschirm und damit als ungefährlich. Der Griff des Schirmes war der Waffe nachempfunden. Die Beamten forderten den 31-Jährigen daraufhin auf, künftig keine Gegenstände mehr in der Öffentlichkeit zu präsentieren, die den Anschein einer Waffe hätten.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.