• Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark: Polizeihündin „Quila“ stellt Einbrecher

Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Polizeihündin „Quila“ stellt Einbrecher

Der Malinois nahm in Stahnsdorf die Spur eines 24-Jährigen auf. Gegen den Mann wird wegen versuchten Einbruchsdiebstahls ermittelt.

Ein Polizeihund in Aktion (Symbolbild)
Ein Polizeihund in Aktion (Symbolbild)Foto: dpa

Stahnsdorf - Eine Polizeihündin hat in der Nacht zu Sonntag einen guten Riecher bewiesen und in Stahnsdorf einen Einbrecher gestellt. Nach Angaben der Polizeidirektion West nahm die Eigentümerin eines Bekleidungsgeschäfts aus ihrer Wohnung einen akustischen Einbruchsalarm wahr. 

Sie habe eine männliche Person bemerkt, die zu Fuß geflohen sei, hieß es. Spuren äußerer Gewalteinwirkung an der äußeren Ladentür konnten gesichert werden. Die Diensthündin „Quila“ - ein Malinois - konnte die Spur aufnehmen und den mutmaßlichen Täter in der Nähe stellen. 

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die sie hier für Apple und  Android-Geräte herunterladen können.]

Gegen den 24-Jährigen werde wegen versuchten Einbruchsdiebstahls ermittelt, hieß es. Er befinde sich nicht mehr in Polizeigewahrsam. (dpa)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.