Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Polizei findet Cannabis-Plantage

Der Polizeibericht vom 28. Juli.

Foto: dpa

Roskow - Auf einem Grundstück in Roskow haben Polizeibeamte am Donnerstagvormittag über 200 Cannabispflanzen und 300 Setzlinge gefunden. Zunächst waren die Beamten auf dem Grundstück auf getrocknete Teile von Cannabispflanzen gestoßen. Beim Überprüfen des Geländes fanden sie eine Aufzuchtanlage mit 300 Setzlingen. Eine weitere Anlage zur Aufzucht ausgewachsener Pflanzen befand sich in der Wohnung. In einer Scheune entdeckten die Beamten zudem einen versteckten Raum mit weiteren 100 Pflanzen. Gegen die Grundstücksbesitzer wurden Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Golzow - In einem Golzower Betrieb hat am Donnerstagmittag ein Mann lebensbedrohliche Verletzungen erlitten, als er von einem LKW stürzte. Der 51-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung auf.

Baumkrone drohte abzubrechen

Neuseddin - An der B 2 in Seddiner See ist am Freitagmittag eine Baumkrone zur Gefahr für den Straßenverkehr geworden. Die Feuerwehr Beelitz erhielt am Freitagmittag die Nachricht, dass die Baumkrone abzubrechen drohe und verständigte daraufhin die zuständige Polizeidienststelle. Um die Gefahr durch die Baumkrone zu beseitigen, musste kurzfristig der Verkehr umgeleitet werden.

Lagerfeuer verursacht Waldbrand

Stahnsdorf - Zwischen der Großbeerenstraße in Potsdam und der Ortslage Güterfelde ist es am Donnerstagabend zu einem Waldbrand gekommen. Gegen 21 Uhr erhielt die Polizei die Meldung über das ausgebrochene Feuer. Vor Ort stellten Polizei und Feuerwehr fest, dass etwa 200 Quadratmeter Waldboden in Flammen standen. Während der Löscharbeiten entdeckten die Einsatzkräfte Reste eines Lagerfeuers im Wald. Die Beamten sammelten Spuren und nahmen eine Strafanzeige auf.

Polizei findet Betäubungsmittel

Kleinmachnow - Bei Personenkontrollen in Potsdam und Kleinmachnow hat die Polizei am Donnerstag in mehreren Fällen Betäubungsmittel gefunden. In Kleinmachnow entdeckten Beamte des Polizeireviers Teltow bei einem jungen Mann Cannabis und einen sogenannten Grinder, ein Werkzeug zum Zerkleinern von Kräutern.