Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Mann greift Rettungssanitäter an

Ein Mann in Beelitz schlug zuerst seine Freundin, dann einen Rettungssanitäter. Er flüchtete mehrmals – und wurde doch von der Polizei gefasst.

Foto: dpa

Beelitz – Weil ein Streit eskaliert ist und ein Mann seine Lebensgefährtin in einer Wohnung in Busendorf (Potsdam-Mittelmark) geschlagen haben soll, alarmierte ein Zeuge Rettungskräfte. Der 32-jährige Angreifer verschwand zunächst, Polizisten suchten nach ihm.

Als sich Rettungssanitäter um die verletzte Frau kümmerten, kam der Mann zurück und schlug einem der Helfer aus bisher unbekannten Gründen mit der Faust ins Gesicht, meldet die Polizei. Der Angreifer flüchtete wieder, konnte aber noch in der Nähe gestellt werden. Die Beamten fixierten ihn und nahmen ihn in Gewahrsam.

Gegen den 32-jährigen Mann laufen nun zwei Strafanzeigen wegen Körperverletzung.