Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Mann belästigt 13-Jährige

In Teltow hat ein 19-Jähriger ein 13-jähriges Mädchen belästigt. Die Polizei hat den Mann bereits vorläufig festgenommen. 

Der S-Bahnhof in Teltow.
Der S-Bahnhof in Teltow.Foto: PNN

Teltow - Gegen 15.45 Uhr ist am Mittwoch eine 13-Jährige in der S-Bahn nach Teltow belästigt worden. Dem Mädchen fiel ein Mann auf, der versuchte, Blickkontakt mit ihr zu bekommen. Kurz darauf setzte er sich zu ihr. In Teltow verließen Beide die Bahn, wobei der zu diesem Zeitpunkt Unbekannte, das Mädchen nach ihren Angaben verfolgte und versuchte, sie in ein Gespräch zu verwickeln. 

Als sie sich nicht darauf einließ, steckte er ihr einen Zettel mit einer Telefonnummer zu. Er sagte ihr, er wolle sich am nächsten Tag mit ihr treffen und äußerte anzügliche Gedanken. Auch darauf bekam er von dem Mädchen keine Reaktion. Daraufhin packte er sie an der Hand, riss sie herum und küsste sie auf die Stirn. Die 13-Jährige riss sich los und rannte davon. 

Noch am selben Tag wurde Anzeige wegen sexueller Belästigung in Verbindung mit Nötigung und Körperverletzung aufgenommen. Im Zuge der Ermittlungen konnte der Mann am Donnerstag, gegen 16 Uhr am S-Bahnhof in Teltow vorläufig festgenommen werden. Der Mann hat derzeit keinen festen Wohnsitz. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern weiter an.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.