Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Kleintransporter kippt um

Ein Kleintransporter und ein Auto sind am Freitagabend auf der Straße zwischen Ferch und Caputh zusammengestoßen. Auf Höhe der Flottstelle kam das Auto auf schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Schwerverletzt nach Autocrash

Beelitz - Bei einem Unfall auf der Bundesstraße zwischen Reesdorf und der Anschlussstelle der A 9 bei Beelitz sind am Samstagabend vier Personen schwer verletzt worden. Eine 29-Jährige nahm dabei einem Opel mit drei Insassen, der auf der Hauptstraße unterwegs war, die Vorfahrt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Gegen die Unfallverursacherin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.

Drei Autobahnunfälle wegen Glätte

Potsdam-Mittelmark - Auf den Autobahnen 2 und 115 hat es am Wochenende wegen winterglatter Straßen gleich dreimal gekracht. Auf der 115 auf Höhe der Anschlussstelle Saarmund verunglückte eine 79-jährige Fahrerin schwer: Sie krachte mit ihrem Wagen in die Leitplanke und musste per Hubschrauber in ein Potsdamer Krankenhaus gebracht werden. Zwei Lastwagenfahrer, die auf der A 2 unterwegs waren, verletzten sich nur leicht. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 145 000 Euro. Die Fahrbahnen in Richtung Berlin und Magdeburg mussten zeitweise gesperrt werden.

Kleintransporter kippt um

Caputh - Ein Kleintransporter und ein Auto sind am Freitagabend auf der Straße zwischen Ferch und Caputh zusammengestoßen. Auf Höhe der Flottstelle kam das Auto auf schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Durch den Zusammenstoß wurden die zwei Insassen des Pkw leicht verletzt. Die Fahrbahn musste zeitweise gesperrt werden. 

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!