Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Junge Radlerin bei Unfall schwer verletzt

Ein Mädchen wurde bei einem Verkehrsunfall in Bad Belzig schwer verletzt. Ein Auto hatte das Fahrrad der 10-Jährigen erfasst. Das Kind wurde über die Motorhaube geschleudert.

Symbolbild
SymbolbildFoto: Kitty Kleist-Heinrich

Bad Belzig - Am Freitagmittag kam es in Bad Belzig zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mädchen verletzt wurde. Die 10-Jährige war mit ihrem Fahrrad von der Weitzgrunder Straße in Richtung Brandenburger Straße unterwegs. An der Ecke der Brandenburger Straße zum Busbahnhof kollidierte sie mit dem Pkw einer 46-Jährigen.

Das Mädchen wurde durch den Zusammenstoß über die Motorhaube des Fahrzeuges auf die Straße geschleudert. Das Kind, das einen Fahrradhelm trug, erlitt bei dem Unfall schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Sie wurde zur weiteren Behandlung vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Autofahrerin wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Kreuzung musste für die Unfallaufnahme und die Landung des Rettungshubschraubers gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen, wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte.