Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Frau nach Brand in Stahnsdorf gestorben

Das Feuer war am Samstag in einer Küche ausgebrochen. Einsatzkräfte entdeckten die leblose Person. Die Brandursache ist unklar.

Das Feuer war am Samstag ausgebrochen.
Das Feuer war am Samstag ausgebrochen.Foto: Sebastian Gabsch

Stahnsdorf - Nach einem Wohnungsbrand in Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) ist eine Frau ums Leben gekommen. Wie die Polizeidirektion West mitteilte, brach das Feuer am Samstagnachmittag nach derzeitigen Erkenntnissen in einer Küche in einem Mehrfamilienhauses aus. Die Brandursache ist unklar.

Während des Einsatzes entdeckten die Feuerwehrleute eine leblose Frau. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Rettungskräfte verstarb die Person im Rettungswagen. Eine weitere Frau wurde medizinisch versorgt. Sie kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. 

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die sie hier für Apple und  Android-Geräte herunterladen können.]

Die Polizei hat den Angaben zufolge eine Anzeige aufgenommen und ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Hinweise auf Fremdeinwirkung gibt es nach jetzigem Ermittlungsstand aber nicht. Vor Ort sicherten Kriminaltechniker Spuren. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.