• Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark: Cannabis-Plantage in Lagerhalle ausgehoben

Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Cannabis-Plantage in Lagerhalle ausgehoben

Ein Bürger nahm in Groß Kreutz Cannabis-Geruch wahr - und verständigte die Polizei. Die Beamten stellten schließlich mehrere hundert Pflanzen sicher.

Nach einem Hinweis eines Zeugen rückte die Kriminalpolizei an.
Nach einem Hinweis eines Zeugen rückte die Kriminalpolizei an.Foto: dpa

Groß Kreutz - Nach dem Hinweis eines Bürgers hat die Polizei in Groß Kreutz (Potsdam-Mittelmark) in einer Lagerhalle eine große Cannabis-Plantage ausgehoben. Vier Tatverdächtige seien festgenommen worden und sollen dem Haftrichter vorgeführt werden, berichtete ein Polizeisprecher am Donnerstag. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Der Zeuge habe der Polizei am Mittwoch einen verdächtigen Cannabis-Geruch im Umfeld der Halle auf einem Gewerbehof gemeldet. Dort hätten die Beamten mehrere hundert Pflanzen sichergestellt. Zu weiteren Einzelheiten wollte sich der Sprecher aus ermittlungstaktischen Gründen nicht äußern. (dpa)
 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.