• Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark: Busfahrer bespuckt, geschlagen und beklaut

Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Busfahrer bespuckt, geschlagen und beklaut

Ein Fahrgast wollte in Teltow kein Ticket vorzeigen - daraufhin eskalierte die Situation. Der Unbekannte griff den Busfahrer an.  

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.Foto: Sebastian Gabsch

Teltow - Ein Unbekannter hat am frühen Freitagabend in Teltow einen Busfahrer attackiert. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, kam es in der Mahlower Straße zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, weil der Mann kein Ticket vorzeigen wollte. 

Daraufhin spuckte er dem Busfahrer ins Gesicht und lief davon. Er kehrte aber kurz darauf zum Bus zurück, um den Busfahrer zu schlagen und ihm den Rucksack zu stehlen. Dann ergriff der Unbekannte die Flucht. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte die Polizei den Täter nicht stellen. "Es wurden entsprechende Anzeigen aufgenommen", hieß es in der Mitteilung der Polizeidirektion West. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.