Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Betrunkener flüchtet vor Polizei

Hätte ein junger Autofahrer sein Licht eingeschaltet, wäre er der Polizei vermutlich gar nicht aufgefallen. Jetzt hat der junge Mann ein Problem.

Foto: Sebastian Gabsch (Symbolbild)


Kleinmachnow - Ein alkoholisierter 18-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag in Kleinmachnow vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und dabei gegen einen Zaun gefahren. Die Beamten wollten den Wagen kurz nach Mitternacht im Weg ins Feld anhalten, weil dieser ohne Licht unterwegs war. Der junge Autofahrer fuhr jedoch davon, prallte aber gegen einen Grundstückszaun. Daraufhin stiegen er und sein Beifahrer aus und rannten davon. Weit kamen sie nicht. Die Beamten konnten die beiden stellen. Ein Atemalkoholtest ergab 0,66 Promille beim Fahrer, seinen Führerschein musste der Mann abgeben.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.