Polizeibericht für Potsdam-Mittelamark : Betrunken am Herrentag vors Auto gerannt

Zu viel Alkohol, ein unbedachter Schritt auf die Straße und schon war es passiert: Ein junger Mann wurde am Donnerstagabend von einem Auto erfasst.

Foto: Sebastian Gabsch

Stahnsdorf - Der Herrentag war bereits schon fortgeschritten - und auch der Alkoholpegel eines 32-Jährigen war am Donnerstagabend recht hoch. Gegen 22.30 Uhr trat der junge Mann unvermittelt auf die Sputendorfer Straße in Stahnsdorf. Ein Autofahrer, der seinen Wagen just in diesem Moment an dieser Stelle abstellen wollte, konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Der 32-Jährige schlug mit seinem Kopf auf die Motorhaube auf und erlitt dabei eine Platzwunde im Gesicht.

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass der Mann ordentlich Alkohol konsumiert hatte: 2,27 Promille ergab der Atemalkoholtest.

Gegen den 32-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.