Polizeibericht aus Mittelmark : Junge aus Auto angesprochen

Ein elfjähriger Junge ist am Freitag in Werder (Havel) von einem unbekannten Mann im Auto angesprochen worden. Die Polizei sucht Hinweise und Zeugen.

Polizeibericht aus Mittelmark.
Polizeibericht aus Mittelmark.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Werder (Havel) - Ein bislang unbekannter Mann hat aus einem Auto heraus einen elfjährigen Jungen auf der Straße angesprochen. Der Vorfall geschah bereits am Freitagnachmittag, dem 18. September, gegen 16.10 Uhr in der Dr.-Wolff-Straße im Werderaner Ortsteil Glindow. Der Junge lief auf der Straße Richtung B1, als ihm ein grauer Pick Up entgegenkam, wendete und auf Höhe des Jungen anhielt. Der Beifahrer im Auto mit mittelmärkischem Kennzeichen sprach den Elfjährigen aus dem Auto heraus an und fragte, ob er mitkommen wolle. Der Junge lehnte entschieden ab, worauf der Pick Up Richtung Werder wegfuhr. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

Der Beifahrer wurde vom angesprochenen Jungen als 24 bis 26 Jahre alt und sportlich-schlank beschrieben. Sein Haar war dunkelblond, markant soll seine breite Nase gewesen sein. Wer Hinweise zu dem Vorfall oder dem Auto und seinen Insassen liefern kann, soll sich unter Tel: (0331) 55 080 an die Polizeiinspektion Potsdam wenden. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.