Neuseddin : Brand in Lagerhalle

Seddiner See - Nach einem Brand in einer Lagerhalle eines Medizintechnik-Unternehmens in Neuseddin laufen die Untersuchungen zur Brandursache. Bei dem Feuer war die Halle im Kiefernweg am Donnerstagabend vollständig ausgebrannt. Den Sachschaden schätzte die Polizei in Potsdam am Freitag auf rund 350 000 Euro. In dem Gebäude lagerten medizintechnische Geräte der Firma Maltry, unter anderem Rollstühle. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Die Feuerwehr war mit über 24 Fahrzeugen und etwa 80 Kräften im Einsatz. Die Löscharbeiten in dem Gewerbegebiet dauerten mehrere Stunden an. dpa/PNN

 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.