• Neubau in Beelitz soll Ende Mai fertig werden: 1,6 Millionen Euro für neue Feuerwache

Neubau in Beelitz soll Ende Mai fertig werden : 1,6 Millionen Euro für neue Feuerwache

Beelitz - Kurz vor der Fertigstellung kommt das Geld: Am heutigen Mittwoch wird Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) der Stadt Beelitz einen Zuwendungsbescheid für die neue Feuerwache in Höhe von 1,6 Millionen Euro übergeben. Das Geld kommt aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP), gefördert wird damit der Neubau der Feuerwache in der Trebbiner Straße.

Etwas über zwei Millionen Euro hat das neue Gebäude mit Fahrzeughalle, Umkleiden, Lager-, Technik- und Verwaltungsräumen gekostet. Ende des Monats, spätestens Anfang Juni, soll die neue Wache gegenüber dem Ärztehaus fertiggestellt sein und eingeweiht werden.

Das Land fördert in seinem Infrastrukturprogramm die brandenburgischen Feuerwehren mit insgesamt 35 Millionen Euro. Das Förderprogramm wurde vor rund anderthalb Jahren aufgelegt. „Wir haben sofort reagiert und einen Antrag gestellt und freuen uns, dass es geklappt hat“, so Stadtsprecher Thomas Lähns.

Die Stadtwehr Beelitz hat 31 aktive Frauen und Männer im Einsatz, 112 Nachwuchskräfte sind es in den Kinder- und Jugendabteilungen von Beelitz und seinen Ortswehren. Es ist bisher noch eine ehrenamtliche Feuerwehr. „Wir als Stadt sehen die Notwendigkeit eines Umdenkens mit Blick auf die 562 Einsätze im vergangenen Jahr“, so Lähns weiter. Teltow zum Beispiel hat eine hauptamtliche Feuerwehr. 

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!