Nazi-Gegner angegriffen : Erneute Attacke auf Infocafé in Bad Belzig

Die Fenster des Cafés "Der Winkel" in Bad Belzig wurden mutwillig zerstört, nicht zum ersten Mal. Nach der Attacke konnte die Polizei drei Jugendliche im Umfeld des Lokals stellen.

Bad Belzig - In der Nacht zum Samstag ist das Infocafé „Der Winkel“ in Bad Belzig erneut Ziel einer Attacke geworden: Zum vierten Mal innerhalb eines Monats wurden die Fensterscheiben des Cafés, das als Informationsstelle gegen Rechtsextremismus bekannt ist, eingeworfen. Nachdem ein Anwohner die Polizei über einen lauten Knall informierte, konnten die Beamten im Umfeld des Cafés drei Personen im Alter von 17 bis 19 Jahren feststellen, gegen die nun ermittelt wird. Ob es einen konkreten Tatverdacht gegen die aufgegriffenen Jugendlichen gibt, wollte ein Polizeisprecher allerdings nicht bestätigen. Die Kriminalpolizei ermittle in alle Richtungen.

Immer wieder Angriffe auf das Infocafé in Bad Belzig

Das Infocafé ist seit seiner Eröffnung 1998 immer wieder Angriffen ausgesetzt gewesen. 2003 hat es sogar einen Brandanschlag auf das Lokal gegeben – durch das Eingreifen eines Bürgers, der den Brand löschte, konnte ein größerer Schaden jedoch verhindert werden.

Nach den jüngsten Attacken sammelt der Verein Belziger Forum, der Träger des Infocafés ist, im Internet Spenden für eine neue Fensterscheibe. 70 Euro wurden bereits per Crowdfunding gespendet, 500 Euro werden benötigt. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.